space space

Ogallala

Jahr:1988Bild von 'Ogallala'
Autor/in:Rudi Hoffmann
Grafik:Rudi Hoffmann
Verlag:ASS
Status:Produktion eingestellt
Kategorie:Gesellschaftsspiel
Anzahl Spieler:2-4
Altersgruppe:ab 8 Jahre
Spieldauer:¾ Stunde und mehr
Deutsche Rezensionen:Spielphase, WestparkGamers
Informationen:Pöppelkiste (DE)
Bezugsquellen:EFUN (EN)
Vorgänger:Ogallala (1975); Pelikan; Rudi Hoffmann
Nachfolger:Ogallala (2002); Amigo; Rudi Hoffmann
Ähnliche Spiele:Muros (1988); Edition Perlhuhn; Rudi Hoffmann
Pressetext:Worum es geht: Jeder Spieler erhält seinen eigenen Spielplan, der einen Fluß darstellt. Im Spiel geht es darum, Karten aufzunehmen und sie zu Booten zusammenzusetzen. Ein komplettes Boot besteht aus Bug und Heck. Durch den Einbau von Kanu-Teilen kann das Boot beliebig verlängert werden. Wie lang Sie Ihre Boote bauen, bleibt ganz Ihnen überlassen. Wer zuerst drei Boote komplett hat, kann das Spiel beenden. Dann folgt die Punkte-Wertung. Jedes fertige Boot bringt soviele Punkte, wie es Karten enthält. Längere Boote bringen pro Karte 2 Punkte. Zusätzliche Punkte, und nur damit haben Sie eine Chance, das Spiel zu gewinnen, bringen die "Beute-Karten". Ogallala enthält zwei Gruppen von Karten: a) Indianer-Karten sind wichtig, nur sie können erobern und verteidigen b) Beute-Karten sind auch wichtig, denn nur sie bringen die Zusatzpunkte, die den Sieg bedeuten.
Material:4 Spielpläne
3 Kartensätze mit diversen Kanuteilen
Bild von 'Ogallala'
Letzte Änderung:14.10.09

Link zu dieser Seite:http://www.luding.org/cgi-bin/GameData.py/DEgameid/1564