space space

Die Quacksalber von Quedlinburg

Jahr:Nürnberg 2018Bild von 'Die Quacksalber von Quedlinburg'
Autor/in:Wolfgang Warsch
Grafik:Dennis Lohausen
Verlag:Schmidt
Preis:EUR 32
Kategorie:Gesellschaftsspiel
Anzahl Spieler:2-4
Altersgruppe:ab 10 Jahre
Spieldauer:½ bis ¾ Stunde
Auszeichnungen:
-Spiel des Jahres: Kennerspiel des Jahres (2018)
-Deutscher Spielepreis, Platz: 8 (2018)
-Spiel der Spiele: Spiele mit Freunden (2018)
Deutsche Rezensionen:BRETTSPIEgeL, BoardgameMonkeys, Brettspielblog.ch, Brettspielbox, BrettspieleMagazin, BrettspieleReport, Brettspielpoesie, Doppelspiel, Familienspiele, Fjelfras, GamesWePlay, H@LL9000, Heimspiele, JurySdJ, Kinderspielmagazin, MikesGamingNet, Mit80, Pöppelkiste, ReichDerSpiele, RoterDorn, SpielDochMal, SpielDochMal, SpielKult, Spieletest, Spielevater, Spielezar, Spielmonster, Spielpunkt, Spielstil, angespielt, spielfreude
Kommentar:Pfefferkuchel 2018: 5. Platz
Pressetext:Jeder der bis zu vier mitspielenden Quacksalber kocht hier sein eigenes Süppchen. Zutat um Zutat wird hierfür aus dem eigenen, im Laufe des Spiels selbst zusammengestellten Vorratsbeutel gezogen. Doch Obacht: eine Prise zu viel von den Knallerbsen und die ganze Mischung ist verdorben. Da heißt es geschickt zur rechten Zeit aufhören und lieber nur ein kleineres Portiönchen kochen, um mit den hierfür gewonnenen Erträgen noch wertvollere Zutaten zu erwerben. Dann wird der nächste Trank sicher noch besser munden und viele wertvolle Siegpunkte einbringen.
Letzte Änderung:05.09.18

Link zu dieser Seite:http://www.luding.org/cgi-bin/GameData.py/DEgameid/32318