space space

Epaminondas

Jahr:1979Bild von 'Epaminondas'
Autor/in:Robert Abbott
Verlag:Bütehorn
Status:Produktion eingestellt
Artikelnummer:2034
Kategorie:Gesellschaftsspiel
Anzahl Spieler:2
Altersgruppe:10 Jahren
Spieldauer:50 Minuten und mehr
Auszeichnungen:Auswahlliste 'Spiel des Jahres' (bis 2003) (1980)
Deutsche Rezensionen:JurySdJ
Informationen:Wikipedia (DE)
Bezugsquellen:EFUN (EN)
Kommentar:maintheme:Abstract
Beschreibung:Epaminondas ist ein Denkspiel für 2 Personen. Das Spiel ist benannt nach dem griechischen Feldherrn Epaminondas aus Theben. Dieser Feldherr setzte im Jahre 371 v. Chr. erstmals eine neue Kampfformation im Krieg gegen Sparta ein: Die Phalanx!

Eine Phalanx ist eine geschlossene, mehrere Glieder tiefe Schlachtreihe des Fußvolks, die kaum zu überwinden war.

In diesem Spiel stellt die Phalanx eine Angriffsformation dar. Die Aufgabe der Spieler besteht darin, eine starke eigene Phalanx zu bilden und die Schlachtreihe des Gegners zu durchbrechen.

Es gewinnt, wer zuerst den gegenüberliegenden Rand des Spielfeldes erreichen kann.
Bemerkung:erschienen 1979 (mit verbessertem Material 1982)
Mit dem Titel Überfahrten/Crossings in Spiele anders als andere veröffentlicht.
Das Spiel wurde später in veränderter Ausführung und in kleinerer Schachtel von Hexagames weiter angeboten.
[Infos stammen aus der FAIRPLAY Nr. 5]
Letzte Änderung:30.10.19

Link zu dieser Seite:http://www.luding.org/cgi-bin/GameData.py/DEgameid/112