space space

Akropolis

Year:1993Picture of 'Akropolis'
Designer:Ulrike Catty
Maria Führer
Art:H. + F. Kiengraber
Publisher name:Piatnik
Status:Out of print
Article number:6468
Price:DM 40
Type:Board
No. of players:2-4
Age:8 years and up
Duration:½ hour and more
German reviews:Spielphase
Box text:Spielidee: Vor etwa 3000 Jahren gab es im antiken Griechenland einen Wettstreit unter den Göttern: Auf der Akropolis, dem Athener Burgberg, sollten Tempel für die Götter errichtet werden. Jeder der Götter wollte natürlich möglichst viele Tempel an den günstigsten Plätzen der Akropolis besitzen. Es entbrannte ein heftiger Streit zwischen Zeus (dem "Göttervater"), Aphrodite (der Göttin der Liebe), Pallas Athene (der Göttin der Weisheit) und Apoll (dem Gott der Musik und Dichtung). Da fanden sie eine demokratische Lösung: sie wollten im fairen Wettkampf ihre Tempelplätze erobern. Dazu waren Klugheit und Scharfsinn, aber auch "hellseherische" Fähigkeiten vonnöten.

Spielziel: Die Spieler schlüpfen in die Rolle eines Gottes und versuchen mit ihren Spielfiguren möglichst viele Plätze auf der Akropolis zu besetzen. Dabei gibt es abwechselnd eine "Orakelrunde" (= Raterunde), in der es auf die "hellseherischen" Fähigkeiten ankommt, und eine "Tempelrunde", in der die Tempelsteine auf dem Spielbrett taktisch klug gezogen werden müssen.
Contents:1 Spielbrett, 12 Orakelsteine, 48 Tempelsteine (je 12 in Blau, Rot, Gelb und Grün), Spielregel
Last modified:11.04.07

Link to this page:http://www.luding.org/cgi-bin/GameData.py/ENgameid/1129