space space

Africa

Year:Nürnberg 2001Picture of 'Africa'
Designer:Reiner Knizia
Art:Franz Vohwinkel
Publisher name:Goldsieber
Status:Out of print
Price:DM 49.95
Type:Board
No. of players:2-5
Age:10 years and up
Duration:50 minutes to 1 hour
German reviews:DB, DBAR, DBN, DHK, DLZ, DSSP, FAIRspielt, GamesWePlay, H@LL9000, MisterX, Pöppelkiste, ReichDerSpiele, SpielMitMir, Spieletest, Spielphase
English reviews:E2P, G@mebox
Information:BoardGameGeek (EN)
Rules:EL (EN)
Translations:Africa (2001); Rio Grande Games; Reiner Knizia
Box text:Spielidee: Als Forscher beginnen die Spieler in einer der Startstädte. In ihrem Zug können sie Entdeckungsmarken aufdecken, Tiere oder Nomadenvölker in andere Regionen versetzen, oder ein neues Basiscamp errichten, um zu forschen oder Bodenschätze abzubauen. Für einige dieser Aktionen erhalten die Spieler sofort Punkte.

Unter den Entdeckungsmarken befinden sich auch elf Monumente. Nachdem das letzte Monument aufgedeckt wurde, endet das Spiel und die Spieler erhalten abschließend Punkte für ihre gesammelten Handelsgüter und Bodenschätze. Es gewinnt der Spieler mit den meisten Punkten.
Contents:1 board depicting 19th century Africa. (96 hexagon Discovery spaces +5 cities).
96 circular Discovery markers showing animals, nomads, goods and minerals.
20 blue pyramid Base camps.
1 "+3" Bonus marker for 'last Monument' points
10 Researchers, two in each of five colours.
5 Help cards, 1 for each player.
5 "50" markers. (ship logo on reverse)
1 A4 Board picture and Rules.
Picture of 'Africa'
Last modified:10.12.09

Link to this page:http://www.luding.org/cgi-bin/GameData.py/ENgameid/12021