space space
Find
Find game
Find designer/artist
Find publisher
Special Lists
New releases Essen 2013
New releases Nürnberg 2014
Recently entered games
Recently entered reviews
Recently entered reviews (sorted by date)
Award Winning Games
List of reviewers
Statistics
Configuration
FAQ
Credits
Imprint
home
powered by H@LL9000
info@luding.org

Strozzi

Year:Essen 2008Picture of 'Strozzi'
Designer:Reiner Knizia
Art:Franz Vohwinkel
Ryan Laukat
Publisher name:Rio Grande Games
Series:Medici Strozzi Bardi
Number in series:3
Price:EUR 30.00
Type:Board
No. of players:3-6
Age:10 years and up
Duration:1 hour
German reviews:AEIOU.DE, GoodGameGuide, H@LL9000, ReichDerSpiele, RezensionenMillionen
English reviews:Gamepack
Dutch reviews:Gamepack
Press info:Italien im 15. Jahrhundert. Im Auftrag berühmter Handels-Familien, wie den Strozzi, Medici und Bardi, bringen Schiffe aus allen Teilen der Welt wertvolle Güter nach Italien. Die Spieler konkurrieren darum, die Schiffe mit der wertvollsten Ladung zum richtigen Zeitpunkt in den Hafen ihrer Wahl zu führen. So gelangen sie zu Reichtum und können Ansehen als Mäzene erwerben.
Worum geht es?
Über einen Kartenstapel kommen Schiffe ins Spiel, die sich in ihrer Geschwindigkeit und ihrer Ladung für die verschiedenen Häfen unterscheiden. Jedes Mal, wenn ein Schiff aufgedeckt wird, müssen sich die Spieler entscheiden, ob sie die Kontrolle über das Schiff übernehmen wollen. Dazu besitzt jeder Spieler drei Anspruchsmarken: Zwei Marken verbessern Geschwindigkeit oder Ladung des Schiffs und helfen so dem Spieler bei der Wertung am Ende der Runde. Setzt er eine dieser beiden Marken, können ihm nachfolgende Mitspieler das Schiff wegnehmen. Mit der dritten Marke kann er sich entweder ein Schiff sichern, oder er kann damit einem Mitspieler ein Schiff wegnehmen. Die Spieler müssen also gut überlegen, wann sie welche Marke einsetzen, und dabei genau beachten, welche Interessen und Möglichkeiten ihre Mitspieler noch haben. Am Ende jeder Runde erfolgt die Wertung. Die Besitzer der schnellsten Schiffe in jedem Hafen erhalten Siegpunkte, ebenso wie die Spieler, die dort die meisten Waren abgeliefert haben. Die von jedem Spieler gelieferten Waren werden über das ganze Spiel aufaddiert, die Schiffe werden nach jeder Wertung abgelegt. Die Kontrolle über schnelle Schiffe zahlt sich also kurzfristig aus, während die Spieler mit den Warenlieferungen langfristigere Ziele verfolgen. Nach der Wertung der dritten Runde erfolgt noch eine abschließende Wertung der Mäzen-Plättchen, die es mit einigen Schiffen als „Zugabe“ gibt.
Diese unterschiedlichen Wertungselemente, die sich kurz- oder
langfristig auszahlen und die einmalig oder mehrfach Siegpunkte geben, hat STROZZI mit seinem „Vorgänger“ MEDICI gemeinsam.
Die daraus resultierende Spannung garantiert lange anhaltenden Spielspaß. Die kurze Spieldauer und die ständige Beteiligung aller Spieler am Geschehen macht STROZZI ideal für die ganze Familie.
STROZZI ist das dritte Spiel in der Medici-Strozzi-Bardi-Reihe.
Last modified:20.12.09

Link to this page:http://www.luding.org/cgi-bin/GameData.py/ENgameid/22027