space space
Find
Find game
Find designer/artist
Find publisher
Special Lists
New releases Essen 2014
New releases Nürnberg 2014
Recently entered games
Recently entered reviews
Recently entered reviews (sorted by date)
Award Winning Games
List of reviewers
Statistics
Configuration
FAQ
Credits
Imprint
home
powered by H@LL9000
info@luding.org

Attila

Year:Essen 2000Picture of 'Attila'
Designer:Karl-Heinz Schmiel
Art:Franz Vohwinkel
Publisher name:Hans im Glück
Price:DM 45
Type:Board
No. of players:2-5
Age:10 years and up
Duration:¾ hour
Awards:Gamers Choice Awards: Multiplayer Nominees (2001)
German reviews:DB, DCS, DHK, DLZ, DM, FAIRspielt, H@LL9000, MisterX, ReichDerSpiele, SpielMitMir, Spielbox, Spielphase, Topolino, darkpact
English reviews:E2P, EFUN
Information:BoardGameGeek (EN)
Online shop:EFUN (EN)
Translations:Attila (2000); Rio Grande Games; Karl-Heinz Schmiel
Attila (2000); 999 Games b.v.; Karl-Heinz Schmiel
Comment:maintheme: Romans and Huns 370 AD
Press info:AUFBRUCH DER GERMANEN!

Bei ATTILA dreht sich alles um die spannende Völkerwanderung. Wer kann am geschicktesten steuern, welche Völker sich am meisten ausbreiten?

Wir schreiben das Jahr 375 nach Christus. Attila überrennt mit seinen berittenen hunnischen Horden Europa. Die germanischen Völker fliehen und dringen dabei immer tiefer in die Provinzen des maroden Römischen Reiches ein.

Im Spiel ATTILA geht es um die Besiedlung der römischen Provinzen durch die Germanen. Gleichzeitig geht es aber auch darum, ausreichend Einfluss auf diejenigen Völker zu gewinnen, die sich im Laufe des Spiels am stärksten ausbreiten. Wer am Zug ist, spielt eine Völkerkarte seiner Wahl, lässt das Volk in eine benachbarte Römische Provinz wandern und steigert gleichzeitig seinen Einfluss auf die dortige Gemeinschaft. Sobald in einer Provinz fünf Völkersteine stehen, kommt es zu einer Auseinandersetzung, an deren Ende die Provinz befriedet ist. Und am Schluss jedes Jahrhunderts wird gewertet. Jetzt erst zeigt es sich, wer den besten Vorausblick hatte. Denn nur die Spieler mit dem meisten Einfluss auf die jeweiligen Völker erhalten die Punkte. Sieger wird, wer nach vier Jahrhunderten durch klugen Weitblick auf diejenigen Völker gesetzt hat, die die meisten Punkte bringen...
Contents:1 Spielbrett
54 Karten
120 Spielsteine
35 Zählsteine
15 Aktionsplättchen
10 Befriedungs-Plättchen
5 Spieler-Plättchen
1 Einflußplan
Last modified:10.01.07

Link to this page:http://www.luding.org/cgi-bin/GameData.py/ENgameid/11478