space space

Mord in der Villa Mafiosa

Jahr:Essen 2016Bild von 'Mord in der Villa Mafiosa'
Autor/in:Michaela Küpper
Marlies Müller
Grafik:Michaela Küpper
Marlies Müller
Verlag:Gmeiner
Status:Lieferbar
Serie:schlemmen, spielen & ermitteln
Preis:EUR 18
Kategorie:Gesellschaftsspiel
Anzahl Spieler:5-8
Altersgruppe:ab 14 Jahre
Spieldauer:1½ Stunden und mehr
Deutsche Rezensionen:H@LL9000, MikesGamingNet, ReichDerSpiele, SpielKult, Spieletest, Spielpunkt, Weltenraum, angespielt
Pressetext:Start der neuen Krimispiel-Reihe „schlemmen, spielen & ermitteln“

„Mord in der Villa Mafiosa“ heißt das erste Krimidinner-Spiel für zu Hause inklusive Kochbuch

Seit Jahren erfreuen sich Krimidinner, -partys und -events wachsender Beliebtheit. Es macht einfach Spaß, im Kreise Gleichgesinnter bei einem leckeren Essen einen spannenden Kriminalfall zu lösen.
Pünktlich zum zehnjährigen Bestehen seiner Krimispiel-Reihe veröffentlicht der Gmeiner-Verlag Anfang Juli mit „Mord in der Villa Mafiosa“ sein erstes Krimidinner-Spiel für zu Hause, das als besonderen Clou ein Kochbuch mit ausgewählten Rezepten der italienischen Küche beinhaltet.

In Ergänzung zur bestehenden Reihe mit Krimi-Kartenspielen im Format 11 x 18 cm und einem Ladenpreis von ca. 13 € wird unter dem neuen Reihentitel „schlemmen, spielen & ermitteln“ erstmals ein Krimispiel inklusive Buch in einem größeren Format (17 x 21 cm) vorgestellt, das mit einem empfohlenen Ladenpreis von ca. 18 € für den Buch- und Spielwarenhandel gleicher­maßen interessant ist. Da das neue Krimidinner-Spiel die gleiche Schachtelhöhe wie die kleineren Gmeiner-Spiele hat, passt es problemlos in das bestehende Thekendisplay des Verlags.

„Mord in der Villa Mafiosa“ ist ein Rollenspiel für 8 Personen, das sich durch seine pfiffige Idee, die liebevolle Gestaltung und die Qualität der mitgelieferten Rezepte auszeichnet.
Die Spieler schlüpfen in die Rollen von Signor Corleone & Co – acht Mitglieder der ‚Ehrwerten Gesellschaft‘, die allesamt gehörigen Dreck am Stecken haben –, um gemeinsam den Mord an dem ebenso gerissenen wie reichen ‚Saucenpast‘ Enrico Fratinelli aufzuklären. Hierzu erhalten sie Einladungen, Geheimakten und Spielkarten mit genauen Vorgaben; dennoch bleibt genügend Raum für Improvisation und spontane Einfälle.
Mithilfe des beiliegenden, fast 100 Seiten starken Kochbuchs „Italien. Kochen mit Corleone & Co.“, in dem sich typische Rezepte aus verschiedenen Regionen Italiens in Text und Bild finden, lässt sich zudem das passende italienische Menü oder Buffet kreieren.
„Mord in der Villa Mafiosa“ bietet somit alle Voraussetzungen für einen geselligen Spieleabend oder eine Geburtsfeier unter dem Motto „schlemmen, spielen & ermitteln“.

Gemeinsam konzipiert, entwickelt und gestaltet wurde „Mord in der Villa Mafiosa“ von der Krimiautorin und Redakteurin Michaela Küpper aus Königswinter und der Kölner Grafikerin Marlies Müller. Beide teilen eine ausgeprägte Leidenschaft fürs Kochen und für spannende, humorvolle Geschichten.
Material:Spielinhalt: 52 Spielkarten, 7 Einladungen, 7 Geheimakten, 1 Kochbuch inkl. Spielanleitung
Letzte Änderung:10.02.19

Link zu dieser Seite:http://www.luding.org/cgi-bin/GameData.py/DEgameid/31047