space space

Nuggets

Jahr:Essen 2003Bild von 'Nuggets'
Autor/in:Christwart Conrad
Verlag:Winning Moves
Serie:Spiel Kompakt
Preis:EUR 12.00
Kategorie:Gesellschaftsspiel
Anzahl Spieler:2-4
Altersgruppe:ab 8 Jahre
Spieldauer:25 Minuten
Deutsche Rezensionen:DHK, DLZ, DULT, GoodGameGuide, H@LL9000, ReichDerSpiele, SpielMitMir, Spieletest, Spielphase, Topolino
Englische Rezensionen:Faidutti, G@mebox
Französische Rezensionen:Faidutti
Pressetext:Nuggets im Golden Valley gefunden! Die Goldgräber versuchen, ihre Claims den großen Minengesellschaften teuer zu verkaufen, indem sie möglichst viele Nugget-Funde vorweisen. Die Spieler treten als Prospektoren auf und versuchen, durch geschickt platzierte Absperrungen die für sie günstigsten Claims festzulegen und möglichst viele davon mit ihrem Höchstgebot zu kaufen. Doch die anderen sind auch nicht auf den Kopf gefallen und bieten munter mit. Wenn alles nichts hilft, werden auch mal die Claims neu abgesteckt. Am Ende streicht derjenige das große Geld ein, der die ertragreichsten Claims zusammengekauft hat.

Auf einem Spielplan mit 40 Feldquadraten liegen 8 Goldminen unterschiedlichen Werts. Chips verschiedner Wertigkeit werden je nach Spieleranzahl aufgeteilt. Zu viert bilden die sich gegenüber sitzenden Spieler ein Team. Wer am Zug ist, muss eine der folgenden Aktionen ausführen: entweder zwei Absperrungen bauen oder einen Chip auf ein unbesetztes Feld setzen. Man legt jeweils eine Absperrung auf eine beliebige unbesetzte Linie zwischen 2 Feldern. Die Absperrungen müssen nicht zusammenhängend gelegt werden. Allerdings darf kein vollständig umzäuntes Gebiet mit weniger als 4 Feldern entstehen.

Der Spieler legt auf ein beliebiges unbesetztes Feld (weder mit Chip noch mit Goldminen-Marker) verdeckt einen Chip seiner Farbe ab. Dabei wählt er geheim und nach Gutdünken die für ihn günstigste Punktzahl. Wer keine Chips oder Absperrungen mehr setzen kann oder will, passt und darf nicht wieder einsteigen. Sowie der letzte Spieler gepasst hat, endet das Spiel.

Alle Chips werden umgedreht. In jedem Gebiet addiert jeder Spieler seine Punkte. Der Spieler mit den meisten Punkten in einem Gebiet erhält alle Goldminen-Marker darin. Wer schließlich die meisten Fundstellen erworben hat, kann die meisten Nuggets schürfen und gewinnt das Spiel.

"Nuggets" ist ein taktisches Bluffspiel von Christwart Conrad. Trotz einfachem Spielprinzip bietet "Nuggets" eine Fülle von überaschenden Möglichkeiten und kommt völlig ohne Glücksprinzip daher.
Material:1 Spielbrett
35 Absperrungen
8 Goldmarker
64 Spielchips
Letzte Änderung:11.01.07

Link zu dieser Seite:http://www.luding.org/cgi-bin/GameData.py/DEgameid/14948