space space

Clans

Jahr:Essen 2002Bild von 'Clans'
Autor/in:Leo Colovini
Verlag:Winning Moves
Status:Produktion eingestellt
Serie:Spielvergnügen im Quadrat
Preis:EUR 16.00
Kategorie:Gesellschaftsspiel
Anzahl Spieler:2-4
Altersgruppe:ab 10 Jahre
Spieldauer:½ Stunde und mehr
Auszeichnungen:
-Nominierungsliste 'Spiel des Jahres' (2003)
-Spiel der Spiele: Spiele für Familien (2003)
-Deutscher Spielepreis, Platz: 3 (2003)
Deutsche Rezensionen:DASP, DB, DBN, DCS, DHK, DLZ, DSSP, FAIRspielt, GamesWePlay, GoodGameGuide, H@LL9000, JurySdJ, MalzSpiele, Pöppelkiste, ReichDerSpiele, SpielKult, SpielMitMir, Spielbox, Spieletest, Spielphase, Topolino, darkpact
Englische Rezensionen:EFUN, Faidutti
Französische Rezensionen:Faidutti
Informationen:BoardGameGeek (EN)
Bezugsquellen:EFUN (EN)
Übersetzungen:Clans (2002); Rio Grande Games; Leo Colovini
Pressetext:Hier die Geschichte von "Clans": Durch die ursprünglichen Landschaften der Vorzeit ziehen 5 Clans auf der Suche nach Geborgenheit. Immer öfter bauen sie ihre Hütten mit anderen zusammen im selben Gebiet und errichten so die ersten Dörfer. Doch der friedliche Schein trügt und nach ganz einfachen Regeln entwickelt sich ein ungewöhnlicher taktischer Wettkampf.

Insgeheim versucht jeder Spieler, die Macht seines Clans auf- und auszubauen und bei der Entstehung der Dörfer möglichst viele Punkte zu sammeln. Dabei sind 2 neue Regeln ausschlaggebend: Alle in einem Dorf vertretenen Clanfarben bekommen bei dessen Entstehung die gleiche Anzahl Punkte - egal ob sie mit einer oder vielen Hütten im Dorf vertreten sind. Wenige Hütten in vielen Dörfern (maximal 12) ist deshalb eine gute Taktik.

Es gibt nur eine Zugmöglichkeit: jeder zieht immer alle Hütten eines Gebiets, unabhängig von deren Farbe, in eines der benachbarten Gebiete. Man kann also die Pläne eines Mitspielers wirksam durchkreuzen, indem man seine Hütten anders zieht, als er es gerne möchte.

Aber: alle 5 Farben sind immer im Spiel, also gehören eine oder mehrere zu keinem Spieler. Wer spielt eigentlich mit welcher Farbe? Die Clanfarbe seiner Mitspieler rechtzeitig zu erahnen ist Voraussetzung, um seine taktischen Möglichkeiten optimal nutzen zu können.

Der Wettstreit geht über 5 Epochen, in denen die Bedingungen für eine Dorfgründung sich immer wieder ändern. Da heißt es, alle Möglichkeiten ständig im Auge zu behalten, denn nur wer vorausschauend die Dörfer in den günstigen Landschaften plant und zum richtigen Zeitpunkt entstehen lässt, hat auch am Schluß die meisten Punkte und gewinnt.
Material:1 Spielbrett
60 Hütten
5 Zählsteine
5 Clankarten
12 Bonuschips
Bild von 'Clans'
Letzte Änderung:04.02.09

Link zu dieser Seite:http://www.luding.org/cgi-bin/GameData.py/DEgameid/14365